3 Teams und ein Vorwagen gingen zur diesjährigen Mossandl-Rallye an den Start. Alle 4 brachten ihre Autos ins Ziel. Hans Kögl/Sissi Peter im blauen A-Ascona, Andreas Glöckner/Jürgen Matscheko mit dem Manta, Dieter Steinhardt/Philip Fürst auf einem BMW 318 und Julian Hagl/Alexander Seitz mit dem roten Wutzer-GSI als Vorwagen. Als Serviceleute waren Sigi Schwaiger mit Sohn Andy, sowie Peter Messer unterwegs. Hans Schachtner war auf der Wertungsprüfung 1 und 4 als Funktionär eingeteilt. Anfänglich hatten die 100 Starter mit dem, durch den Regen aufgeweichten Boden zu kämpfen. Kögl/Peter hatten Probleme mit der Gegensprechanlage und Steinhardt/Fürst setzten den BMW in einen Graben und kassierten dafür eine Maxzeit, konnten aber weiterfahren. Viel schlimmer hat es da Martin Rövekamp erwischt. Er wäre eigentlich als Beifahrer von Julian Hagl eingeteilt gewesen, doch ein Mountainbikeunfall brachte ihn ins Krankenhaus. Wir wünschen Gute Besserung.

Am 21. Juni fand traditionell in der Hopfenhalle in Nandlstadt das Old- und Youngtimer-Treffen statt. Beginn war 9.30 Uhr. Der MSF Freising stellte wieder einige Funktionäre, allen voran die Eders, Jürgen Matscheko und Schriftführer Ferdinand mit Freundin. Jede Menge Autos, Traktoren und Motorräder sorgten bei den Besuchern für Erstaunen. Sogar die Köchls waren unter den Zuschauern zu sehen.....

6 Mann kamen vom MSF als Streckenposten/Funktionäre nach Emmersdorf. Während für uns noch alles ganz gut lief, hatten unsere Teilnehmer keinen guten Tag erwischt. Zwei Starts und zwei Ausfälle.Helmut Huber/Martin Rövekamp auf ihrem B-Manta und Hubert Rottach mit Co Matthias Prell auf einem BMW 318i kamen nicht ins Ziel.

Das Helferessen war wieder ein voller Erfolg. Außer 3 Knödeln ist nicht viel übrig geblieben. Fleisch, Getränke und Zutaten waren wie immer hervorragend. Vielen Dank an unsere "Wirtsleute" Gabi, Manu, Hans und Sigi für den schönen Abend.