Mit einem Klassensieg von 9 Starter endete der Jugendkartslalom für den jungen Tom beim MC Labertal. Obwohl er an einer Stelle gleich 3 Pylonen warf, war er immer noch 2 Sekunden vor dem Nächstplazierten. Bruder Andy fuhr in seiner für ihn alterstechnisch ungünstigen Klasse auf den 10. Rang von 19 Startern. Gratulation an die Jugend.

Mit Dirk Lösing, seiner besseren Hälfte, Jürgen Matscheko, Martin Röwekamp, unserem Freund aus Nandlstadt und meiner Wenigkeit brachen wir gegen 9 Uhr auf Richtung Aldersbach. Helmut Huber aus Mühldorf war ebenfalls mit von der Partie. Unpünktlich um kurz vor 11 trafen wir ein. Nach kurzer Einweisung bezogen wir unsere Posten auf der Wertungsprüfung 1 und 4. Das Wetter hielt leider nur bis zum Schluß des ersten Durchganges. Ein Gewitter mit Regenguss und Temperatursturz versalzte uns etwas den Nachmittag. Gegen 18 Uhr war auch der zweite Durchgang an uns vorbei gefahren und nach einer kurzen Kaffeepause im Rallyezentrum machten wir uns auf Heimreise. Schade das im Verpflegungsbeutel nur Kopien von den WPs waren ;-).

Es floss nicht nur Griechischer Wein. Das Treffen unserer Küchendamen am 5. April in Moosburg war ein voller Erfolg. Keine Polizei, kein Notarzt und kein Streit untereinander. Die griechischen Wirtsleute waren allerdings froh als in den frühen Morgenstunden wieder Ruhe in ihrem Lokal einkehrte.

Am 21. November fand in Osterhofen der Jahresabschluß mit Siegerehrung für die zur "Niederbayerischen", eingeschriebenen Teilnehmer statt. Neben einigen Rallyefahrern vom MSF Freising war Thomas Schwaiger in der Klasse 1 Kart, als 5. des Gesamtklassementes am erfolgreichsten.